Freitag, 30. November 2012

Wir sind tief betroffen

Josef Hoben ist tot.

Er starb am 26.11.2012 im Alter von 58 Jahren. 
Viel zu früh. 

"Wie oft wanderten wir, mein lieber Freund Josef, durch Landschaften der Literatur und der Liebe. Deine und unsere Lebensstationen streifend zwischen Bodensee und Donau, Leutkirch und Rottweil …, wanderten wir hoffend und betrübt, berauscht und klug suchend. Unsere Seelen wandern weiter zusammen", schrieb Bundesvorsitzender Imre Török.

Josef Hoben wurde 1954 am Bodensee geboren, ließ sich zum Industriekaufmann ausbilden und machte dann das Abitur auf dem zweiten Bildungsweg nach, um Germanistik und Geschichte zu studieren, und zwar an der Uni Konstanz. Bis 2007 war Josef Hoben im VS Baden-Württemberg unser Vorsitzender. Er war Leiter des Literaturforums Uhldingen-Mühlhofen und Miglied der Meersburger Autorenrunde und verschiedener anderer Kultureinrichtungen. Er schrieb Gedichte, Erzählungen und Romane, darunter Ferienvergnügen (1996, Lossprechung (1998) und Vermutungen über das Glück (1999) 

Wir trauern um Josef Hoben. 
Der Vorstand des VS Baden-Württemberg
iv. chl



Keine Kommentare: