Montag, 12. Dezember 2011

Martin von Arndt

Romane, Musik

1968 geboren als Sohn ungarischer Eltern in Ludwigsburg.
Studium der Literatur-, Religionswissenschaft und Psychologie u.a. in Saarbrücken, Budapest und Würzburg. Promotion. Lebt als Schriftsteller, Musiker und Freier Dozent (Literatur-, Creative Writing-Seminare) unweit von Stuttgart und in Essen. Derzeit in acht Sprachen übersetzt.

Gründungsmitglied der Experimentalmusik-Formation Printed at Bismarck's Death. Seit 1983 über 20 Publikationen auf LP/CD, Hörspiel- und Filmmusik für Produktionen des WDR und NDR, Theater- und Tanztheaterperformances im In- und europäischen Ausland. Daneben musikalische Seitenprojekte und Liveauftritte als Gastsaxophonist für zahlreiche Bands.

Lyrik-Übersetzungen aus dem Französischen, Englischen, Spanischen, Ungarischen. Lesereisen im In- und Ausland, zudem Schul-, Salon- und JVA-Lesungen.

Auszeichnungen u.a.:
2000: Limburg-Preis Bad Dürkheim, Förderpreis der Zeitung Die Rheinpfalz
2002, 2004, 2006, 2008: Arbeitsstipendien des Förderkreises deutscher Schriftsteller
2003: Stadtschreiber von Rottweil, Förderstipendium des Auswärtigen Amts
2007: Großes Landesliteraturstipendium Baden-Württemberg
2008: Teilnahme am Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis
2010: Thaddäus-Troll Preis

Internetseite