Sonntag, 13. November 2011

Schreiben ist eine hohe Kunst

... und wird doch von Politik und Gesellschaft oft so gering geschätzt.

Die Vollversammlung des VS in Stuttgart am 12. November 2011 im Ratskeller hat beim traditionellen Schriftstelleressen auf Einladung der Stadt Stuttgart lebhaft Frage diskutiert, wie wir Autorinnen und Autoren unsere Präsenz in der Öffentlichkeit stärken können. Mit Entsetzen haben wir wieder einmal vernommen, wie hoch die Selbstausbeutung im Bereich von Verbänden, Stiftungen und Fördereinrichtungen für Literatur ist. Schreiben ist die Basis-Kunst für unsere Kultur. Ohne Worte geht es nicht. Worte sind wertvoll.
Christine Lehmann

Hinweis: Die nächsten VS-Literaturtage finden vom 3. bis 6. Mai 2012 in Heilbronn statt.