Donnerstag, 28. Juli 2011

VS steht hinter streikenden Zeitungsredakteuren



Der VS-Baden-Württemberg unterstützt den Streik der Zeitungsredakeure und Redakteurinnen in ihrem Ringen um eine angemessene Bezahlung journalistischer Arbeit. Wir Schriftstellerinnen und Schriftsteller haben ein großes Interesse daran, dass der Zeitungsjournalismus sein hohes Niveau behält. Aus Erfahrung wissen wir, dass geringe Entlohnung Mehrarbeit unter Zeitdruck zur Folge hat. Wer weniger verdient, muss mehr schreiben. Das raubt Zeit für Recherche und zum Nachdenken. Wir wollen jedoch Zeitungen, die sich fundiert über die Tagesaktualität hinaus mit den politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Themen unserer Zeit beschäftigen. Wir appellieren an die Zeitungsverleger, Arbeit und Ansehen von Zeitungsjournalisten nicht dadurch zu entwerten, dass die Einstiegsgehälter gesenkt werden. Zeitungsjournalismus verlangt Klugheit, nicht Schnelligkeit, Recherche nicht Gemeinplätze und dafür brauchen Journalisten Zeit durch angemessene Bezahlung ihrer Einzelleistungen.

Keine Kommentare: